Castor

Aus Mittenwacht Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Castor

Castor

Name: Castor
Fraktion: Neutral
Rasse: Draenei Draenei
Klasse: Schamane Schamane
Alter: 812
Wohnort: Tel Avadi
Familienstand: Ledig
Status: Aktiv
Spieler dahinter: Nicht angegeben


CastorOptik.png


Castor sticht als Draenei nicht nennenswert aus der Masse heraus. Ein breites Kreuz, extreme Körpergröße und aschblaue, beinahe schwärzliche Haut zeichnen ihn aus. Dafür dass er nicht mal ein Jahrtausend alt ist, merkt man ihm diese Jahre allerdings stark an. Wo andere in seinem Alter noch teils makellose Haut haben, ist seine von Kerben, gar Falten geprägt. Dafür ist jedoch sein Haarwuchs sehr üppig ausgefallen, gar -zu- üppig. Alleine mit dem Haar seines Hauptes könnte man wohl drei seiner Artgenossen versorgen, und auch seine Kieferpartie ziert ein prächtiger, dichter Vollbart in Königsblau. Jene Haare finden sich allerdings auch auf Brust, beinen, armen... Etc.

Bezüglich des Körperbaus bedarf es nicht vieler Erklärungen. Breit, muskulös und eher weniger definiert sind seine Muskelpartien. Die Haut ziert zu den Schultern hin zudem ein eher ominöses Hautbild. Fraglich was die gräulichen, markanten Lilien zu bedeuten haben, allgemein sind man solche permanenten Hautbilder eher selten an Draenei.


CastorVerhaltensweisen.png


CastorPersoenlichkeit.jpg

Sprachen

Darnassisch ● Sehr gut

Draenei ● Fließend

Gemeinsprache ● Gut bis sehr gut

Orcisch ● Sehr gut

Zwergisch ● Ausreichend


Talente und Gaben

Schamanismus ● Castor ist als Schamane des Wassers zu vielem in der Lage, bezüglich jenes Elements. Näheres dazu im RP.

Kriegshammer ● Sehr gut

Heilkunde ● Sehr gut

Kräuterkunde ● Sehr gut


CastorFreunde.png


NachtelfFrau.gif Yrende • "Sie starb in den Flammen, was.. Schmerzt."

DraeneiFrau.gif Familie • "Ein längst abgeschlossenes Kapitel"


CastorBekanntschaften.png


NachtelfFrau.gif Kalyra • "Einst eine Druidin im Hain auf Mittenwacht. Wer weiß ob es sie noch gibt."

CastorVerhasste.png


MenschFrau.gif Jessabelle • "Ein kleines Mädchen welches ich anfangs mochte. Doch entschied sie sich für eine Richtung, die jenseits meines Verständnisses lag."